Position
Vertriebsingenieur (d/m/w)

 

Unternehmensbeschreibung
Das Unternehmen ist seit Anfang der 90er Jahre die deutsche Tochtergesellschaft einer erfolgreichen mittelständischen Firmenholding. Die Firmengruppe beschäftigt in Produktions-, Vertriebs- und Servicegesellschaften über 3.000 Mitarbeiter, die im Jahr einen Umsatz von rund einer halben Milliarde Euro erwirtschaften. Ziel ist der Ausbau des Firmenportfolios und die Entwicklung der einzelnen Unternehmen. Die GmbH beschäftigt derzeit rund 50 Mitarbeiter, die einen Umsatz von rund € 20 Mio. erzielen. Das Unternehmen leistet Verfahrensentwicklung, Konstruktion, Maschinen- und Anlagenbau sowie Service und Montage. Die Kunden stammen z.B. aus der Chemischen Industrie, Petrochemie, Energiewirtschaft, Agrarindustrie oder Kunststoffverarbeitung. Die Firma bietet langjährige Erfahrung in der für die Anwendungsgebiete sehr komplexen und anspruchsvollen Verfahrenstechnik, des Maschinenbaus sowie der Projektierung von gesamten Anlagen. Die einzelnen mechanischen, elektrischen, hydraulischen und pneumatischen Komponenten werden bei bewährten Partnern gefertigt und im Werk oder direkt vor Ort von qualifizierten Mitarbeitern montiert und in Betrieb genommen. Die meisten Kunden befinden sich in Deutschland und Europa, teilweise in Übersee. Auf den Märkten besteht eine wachsende Nachfrage, die für das Unternehmen zukünftig hervorragende Chancen zur Weiterentwicklung bietet. Um das Wachstum zu begleiten, wurde die neue Position in der Vertriebsorganisation geschaffen.

Aufgabenbeschreibung
Die/der Vertriebsingenieur/in berichtet direkt an den Geschäftsführer. Auf der gleichen Ebene sind Verfahrensingenieure und Mitarbeiter für die Auftragsabwicklung sowie Projektingenieure und Konstrukteure für die Umsetzung und Koordination tätig. Die Tätigkeit erfordert regelmäßige Reisen (ca. 50%) zu Kunden und Interessenten in Deutschland und Europa, selten in andere Teile der Welt.

  1. Begleitung und Umsetzung der erforderlichen vertrieblichen Maßnahmen und Aktivitäten in allen Phasen des Anfrage- und Verkaufsprozesses sowie teamorientierte Mitwirkung bei der Erstellung von Angeboten und dem Projektmanagement

  2. Mitwirkung bei der Erarbeitung der Vertriebsstrategie in Abstimmung mit der Geschäftsführung sowie deren wirtschaftliche und erfolgsorientierte Umsetzung

  3. Ermittlung von neuen Anfragen und Projekten durch die intensive Zusammenarbeit mit bestehenden und/oder potentiellen Kunden

  4. Analyse und laufende Beobachtungen des Marktes und seiner Veränderungen sowie daraus folgend die Entwicklung von Konzeptionen und Strategien zur Sicherung der vereinbarten Ziele

  5. Pflege der nationalen und internationalen Beziehungen innerhalb des Unternehmens sowie der Kontakte zu Geschäftspartnern, wichtigen Entscheidungsträgern und der Ausbau des Netzwerkes

Anforderungsprofil
Alter: Nicht relevant
Ausbildung: Abgeschlossenes Studium (z.B. Diplom, Bachelor, Master) des Maschinenbaus (z.B. Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen, Umwelt-/oder Energietechnik) oder des Wirtschaftsingenieurwesens.
Berufserfahrung: Tätigkeit in Vertrieb oder Projektierung mit Reisetätigkeit, mit aktiver Betreuung von Kunden oder der Führung von parallel verlaufenden Projekten.
Branchenkenntnisse: Kenntnisse der Branchen Chemie, Pharma, Wasserstoff, Petro-Chemie oder Erdgas wären sehr hilfreich. Alternativ werden Kenntnisse im Vertrieb von technisch anspruchsvollen und beratungsintensiven Maschinen und/oder Anlagen gefordert. Sichere Handhabung von Office-Software und Erfahrungen im Umgang mit CRM-Programmen wären hilfreich. Wirtschaftliche Planung und Organisation von Geschäftsreisen wird vorausgesetzt. Erfahrungen in der Vorbereitung, Umsetzung und Kontrolle von Projekten ist notwendig.
Sprachkenntnisse: Auf Grund der internationalen Einbindung sind geschäftsfähige Kenntnisse der englischen Sprache gefordert, weitere Sprachkenntnisse wären von Vorteil.
Persönliche Merkmale: Motivierte und begeisterungsfähige Vertriebspersönlichkeit mit gutem Präsentationsvermögen und Abschlusssicherheit • Überzeugter Teamplayer und Netzwerker mit Kundenorientierung • Pragmatisch, unbürokratisch und verantwortungsbewusst • Überdurchschnittliche Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft • Konzeptionelle, strukturierte und selbständige Arbeitsweise • Kommunikations- und Kontaktstärke sowie Verhandlungsgeschick • Sicheres Auftreten, auch im Umgang mit unterschiedlichen Hierarchieebenen und Kulturkreisen • Hohes technisches Verständnis und die Fähigkeit, komplexe Vorgänge verständlich zu vermitteln • Bereitschaft zu Dienstreisen (etwa 50% der Arbeitszeit) • Das Potential, sich für weitere Aufgaben zu entwickeln

«« zurück