Position
Leitung Vertrieb, Marketing und Design (d/m/w)

 

Unternehmensbeschreibung
Das Unternehmen befindet sich im Besitz einer deutschen Unternehmensgruppe. Fertigungsbetriebe befinden sich in Deutschland, Österreich, Schweiz, sowie in den USA und in mehreren Ländern Asiens. Zudem bestehen eigene Verkaufsniederlassungen auf allen Kontinenten. Zur Gruppe gehören weitere Tochtergesellschaften mit ergänzendem Produktionsprogramm, darunter der Standort in Österreich. Das Unternehmen wurde Mitte der 70er Jahre gegründet und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter. Am Stammsitz befinden sich Management und Produktion der Kunststoffteile, die meist für die Automotive- und Konsumgüterindustrie hergestellt werden. Die maschinelle Ausstattung besteht aus digitaler Drucktechnik, Thermoform-Anlagen, Werkzeugbau, 3-D-Stanz- und Frästechnik, Lasergravur und Insert-Moulding-Technologie. Es gibt umfangreiche Entwicklungsaktivitäten, der Design-Prozess erfolgt in enger Abstimmung mit den Auftraggebern. Im weiteren Verlauf der Produktentwicklung und Herstellung werden unterschiedliche Verfahren, Leidenschaft und hohe Sachkenntnis eingesetzt, um ein Ergebnis höchster Präzision, innovativen Designs und Langlebigkeit zu erreichen. Die technische Ausstattung und Gebäude sind auf dem Stand der Technik. Das Unternehmen ist nach DIN ISO 16949 zertifiziert.

Aufgabenbeschreibung
Die Leitung Vertrieb, Marketing und Design berichtet direkt an den Geschäftsführer Business Unit Automotive innerhalb der Unternehmensgruppe. Am Standort sind zudem ein Kaufmännischer Geschäftsführer und ein Technischer Leiter tätig. An die Leitung Vertrieb, Marketing und Design berichten direkt drei Führungskräfte für Verkauf, Projektmanagement und Design, mit weiteren 11 Personen in den Teams.

  1. Verantwortung für Umsatz, Ertrag und Budget des zugeordneten Bereiches sowie Erarbeitung der kurz-, mittel- und langfristigen Vertriebsstrategie sowie deren wirtschaftliche und erfolgsorientierte Umsetzung

  2. Betreuung und Weiterentwicklung der bestehenden Kunden sowie die Ermittlung von neuen Produktanwendungen und Absatzmärkten durch die Zusammenarbeit mit der Automotive-Organisation und den internationalen Vertriebsgesellschaften der Unternehmensgruppe

  3. Analyse und laufende Beobachtungen des Marktes und seiner Veränderungen sowie daraus folgend die Entwicklung von Konzeptionen zur Sicherung der vereinbarten Ziele

  4. Pflege der nationalen und internationalen Beziehungen innerhalb des Unternehmens sowie der Kontakte zu Geschäftspartnern, wichtigen Entscheidungsträgern und der Ausbau des Netzwerkes

  5. Motivierende Führung und Weiterentwicklung der Führungskräfte und Mitarbeiter im Verantwortungsbereich

Anforderungsprofil
Alter: Nicht relevant
Ausbildung: Abgeschlossenes Studium (Bachelor, Master, Diplom) mit kaufmännischer oder technischer Ausrichtung.
Berufserfahrung: Tätigkeit als Führungskraft in einer Vertriebsorganisation (z.B. Verkaufsleitung, Key Account Management) mit internationaler Aktivität. Ideal wären zudem Erfahrungen in der Verantwortung für Marketing und/oder Produktentwicklung. Sichere Handhabung von MS-Office-Software. Erfahrungen im Umgang mit ERP-Systemen sowie CRM-Programmen sind notwendig. Wirtschaftliche Planung und Organisation von Geschäftsreisen, Meetings und Veranstaltungen werden vorausgesetzt. Erfahrungen in der Vorbereitung, Umsetzung und Kontrolle von Projekten wären erforderlich.
Branchenkenntnisse: Kenntnisse der Automobilzulieferindustrie und darin im Vertrieb von Interior- oder Exterior-Designelementen, alternativ von anderen Baugruppen oder Systemen an den Kundenkreis der OEM oder Zulieferer.
Sprachkenntnisse: Aufgrund der internationalen Ausrichtung des Unternehmens und des Arbeitsstandortes sind verhandlungssichere Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift erforderlich.
Persönliche Merkmale: Begeisternde und überzeugende Vertriebs- und Führungspersönlichkeit mit sehr guten kommunikativen Eigenschaften • Diplomatisches Geschick, Charme, Tatkraft und Durchsetzungsvermögen • Sicheres Auftreten, auch im Umgang mit unterschiedlichen Hierarchieebenen und Kulturkreisen • Die Fähigkeit, sich zu organisieren und Teams zu motivieren • Konzeptionelle, strukturierte und selbständige Arbeitsweise • Verständnis für die Strukturen und Möglichkeiten einer international agierenden Unternehmensgruppe • Hohe Affinität für technische Produkte und Prozesse • Das Potential, sich für weitere Aufgaben zu entwickeln

«« zurück